Verwaltung

Schulleitung der Grundschule Rauhenebrach

Telefon: 09554/357

Fax:09554/925342

E-Mail: schule.rauhenebrach@t-online.de 

 

 

 

 

 

 

 

Rektor:

Michael Rascher

 

Stellvertretende Schulleiterin:

Julia Wolf

Bürozeiten von Frau Lindner:

 Montag: 7.30 - 13.00 Uhr

 

Bürozeiten von Frau Brenk:

Donnerstag: 7.30 - 13.00 Uhr

Sehr geehrte Eltern,

 

als Schulleiter freue ich mich auf eine vertrauensvolle Zusammenarbeit zum Wohl der uns anvertrauten Kinder. Kommen Sie bei Problemen frühzeitig auf mich zu. Für ausführliche Gespräche vereinbaren Sie bitte telefonisch einen Termin.

 

Das Telefon ist nur stundenweise besetzt.


 

Falls das Büro nicht besetzt ist, sprechen Sie bitte auf den Anrufbeantworter, dieser wird regelmäßig abgehört.

1. Unterrichtliche Situation

In diesem Schuljahr werden 95 Schüler in 4 Klassen unterrichtet, und zwar eine erste, eine zweite, eine dritte und eine vierte Klasse.

2. Sicherheit im Zusammenhang mit dem Busbetrieb

Die Sicherheit der Kinder auf dem Schulweg und im Busbetrieb muss unser gemeinsames Anliegen sein.

Bitte unterstützen Sie die Schule, indem Sie mit Ihrem Kind über die Sicherheit auf dem Schulweg und beim Schulbus fahren sprechen.

Aus Sicherheitsgründen ist es unbedingt notwendig, dass die Kinder den Anweisungen des Busfahrers Folge leisten.

Falls Sie Ihr Kind mit dem Auto zur Schule bringen oder abholen, fahren Sie bitte nicht in den Schulhof und halten Sie die Zufahrt zum Schulgebäude frei.

 

3. Schulunfälle

Ihr Kind ist auf dem Schulweg und in der Schule durch den GUVV (Gemeindeunfallversicherungsverband) versichert. Sollte es sich auf dem Schulweg oder in der Schule verletzen, weisen Sie bitte den behandelnden Arzt darauf hin, dass es sich um einen Schulunfall handelt. Außerdem müssen Sie die Schule vom Arztbesuch verständigen, damit ein kurzer Unfallbericht an den GUVV erstellt werden kann.

 

4. Mitteilungspflicht bei Erkrankungen

Bei Erkrankungen bitten wir Sie, Ihr Kind vor Unterrichtsbeginn in der Schule telefonisch zu entschuldigen. Der Anrufbeantworter wird mehrmals täglich abgehört. Bei unentschuldigtem Fernbleiben ist die Schule gehalten, Nachforschungen über den Verbleib des Kindes anzustellen.

 

Ihr Schulleiter

 

Michael Rascher, R

Schulstatistik

Klasse Schüler m
1 23 10 13
2 26 18 8
3 22 13 9
4 24 13 11
gesamt: 95 54 41