Mathematik zum Anfassen

Donnerstag, 24.März.2011

 

Die Erst- und Zweitklässler besuchten mit ihren Lehrerinnen Frau Klaus, Frau Schneider und Frau Stark das "Mini-Mathematikum" in Königsberg.

Bei dieser Ausstellung können die Kinder das Fach Mathematik einmal anders erleben.

Es waren Stationen aufgebaut, bei denen die Kinder Mathematik "anfassen" und mit Kopf, Herz und Hand "be-Greifen" konnten. Besonders interessant fanden die Schüler die Seifenblasen-Attraktionen. Am Knobeltisch trafen sich Erst- und Zweitklässer und überlegten gemeinsam.

Eine Brücke aus Einzelteilen konnte z.B. nur zusammen mit vielen Händen aufgebaut werden.

Kinder und Lehrerinnen staunten über so manche Aufgabe.